Platz 1 nach dem 2. Spieltag der Oberliga der Elite

Aktualisiert: 20. Feb 2020

Am 25.01.2020 fand der 2. Spieltag der Oberliga der Männer in der Sporthalle der Gottlieb Daimler Schule statt. Alle 4 Ludwigsfelder Mannschaften duellierten sich in der eigenen Sportstätte.

Im ersten Spiel standen sich die 3. Mannschaften aus Großkoschen und Ludwigsfelde gegenüber. Dieses Spiel gewannen die Brüder Meine (Domenique und Maurice) mit 4:2. Leider sollte dies der einzige Sieg an diesem Spieltag sein. Im nächsten Spiel standen sich Ludwigsfelde 1 und Ludwigsfelde 2 gegenüber. Nach sehr abwechslungsreichem Spielverlauf, gewann die 1. Mannschaft mit 5:4.

Zum Schluss sollte Ludwigsfelde 1 als Tabellenführer den Spieltag beenden!

Hier nun die Spiele der Ludwigsfelder Mannschaften im Überblick:

Ludwigsfelde 1 gegen Ludwigsfelde 2 5:4

Neuruppin 1 4:1

Ludwigsfelde 4 4:1

Ludwigsfelde 2 gegen Ludwigsfelde 1 4:5

Ludwigsfelde 3 6:2

Großkoschen 3 7:0

Ludwigsfelde 3 gegen Großkoschen 3 4:2

Neuruppin 1 1:2

Ludwigsfelde 4 1:5

Ludwigsfelde 4 gegen Großkoschen 3 2:3

Ludwigsfelde 1 1:4

Ludwigsfelde 3 5:1

Somit erlangte die 1. Mannschaft die maximalen 9 Punkte, Ludwigsfelde 2 erkämpfte 6 Punkte und die beiden anderen Mannschaften jeweils 3 Punkte.

Nach den sehr guten Ergebnissen am 1. Spieltag stehen die Ludwigsfelder Mannschaften auf den Plätzen 1, 4, 5 und 6. Der Oberliga. Sie befinden sich erfreulicher Weise alle im oberen Tabellenfeld! Diese Plätze gilt es nun auch durch Erhöhung der Trainingsintensität zu verteidigen!


Am gleichen Tag fand der 1. Spieltag unserer Kleinsten (U 11) in Luckau statt.

Vom Ludwigsfelder Radball Club gingen zwei neue Mannschaften an den Start. Als Ludwigsfelde 1 spielten Pepe Ludwig und Marcus Gallik. Die 2. Mannschaft bildeten die jüngsten Radballer an diesem Spieltag, Ben Zimmermann und Elias Lange.

Die erste Mannschaft hat sich als Ziel für die Saison einen Platz auf dem Podest gestellt. Für Marcus war es das erste „richtige“ Turnier, an der Seite von Pepe ging es im ersten Spiel gegen die Spielgemeinschaft Luckau/Cottbus. In diesem Spiel wurden die Beiden von Ihrem Trainer Jakob Igel sehr gut eingestellt und somit gelang ein souveräner Sieg mit 7:0. Im 2. Spiel wurde nach großem Kampf die 2. Mannschaft aus Luckau mit 2:1 besiegt. Gegen Luckenwalde ging es im 3. Spiel und auch hier wurde deutlich mit 7:0 gewonnen. In ihrem letzten Spiel gegen den großen Favoriten (RSV Großkoschen 1), zeigte sich, dass die Großkoschener schon 3 Jahre im Training sind und Marcus gerade mal 1 Jahr. Die größere Erfahrung gab letztendlich den Ausschlag und so ging das Spiel mit 1:3 verloren. Mit Platz 3 wurde aber eine sehr gute Ausgangsposition erkämpft.

Unsere „Minis“ Ben und Elias sind super nervös zu ihrem ersten Turnier gefahren. Hier wurde als Ziel ausgegeben: Schaut mal und versucht das eine oder andere Tor zu erzielen!

Als Betreuer fuhr diesmal Henrik Lange mit und er konnte stolz berichten, dass die Beiden in ihrem ersten Spiel die Mannschaft aus Luckenwalde mit 6:0 geschlagen haben. Im 2. Spiel musste aber die Überlegenheit der 2. Mannschaft aus Großkoschen anerkannt werden und es wurde deutlich mit 0:9 verloren. Wenn man jetzt dachte „die armen Kleinen“, weit gefehlt, nach bravourösem Kampf wurde die 2. Mannschaft aus Luckau „deutlich“ mit 1:0 in die Kabinen geschickt und auch im letzten Spiel konnten die beiden Trainer, Jakob und Henrik, nur staunen. Ben und Elias schafften fast das Unmögliche und hielten gegen die 1. Mannschaft aus Luckau lange mit und mussten sich ganz knapp mit 1:2 geschlagen geben. Am Ende strahlten Beide über einen nie erwarteten 5.Platz nach dem 1. Spieltag.

Glückwunsch an die Mannschaften und die Trainer!!

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen