Erfolgreicher Abschluss der Saison für die U 11


Die Spieler von links nach rechts:

Mikolaj, Gorski, Ben Zimmermann, Ole Mertens und Carl Dittmeyer


Am 02.07.2022 fand in Ludwigsfelde der letzte Spieltag der Schüler C –U 11– statt. Endlich konnten beide Ludwigsfelder Mannschaften in Originalbesetzung antreten.

Für die erste Mannschaft gingen Ben Zimmermann und Mikolaj Gorski und für die zweite Mannschaft Ole Mertens und Carl Dittmeyer an den Start. Ihr Trainer, Tom Meinhardt, war sehr überzeugt von seinen Mannschaften und hatte sehr große Erwartungen. Diese sollten am Ende des Turnieres voll erfüllt werden.

Im ersten Spiel standen sich die Mannschaften im direkten Duell gegenüber. In diesem Spiel wurden die Leistungen der letzten Trainingswochen bestätigt, denn die 2. Mannschaft setze sich mit einem 2:0 durch.

In den folgenden Spielen konnte sich Ben und Mikolaj wieder steigern und schickten ihre Gegner als Verlierer vom Parkett. Am Ende der Spiele standen folgende Ergebnisse an der Anzeigetafel:

Ludwigsfelde 1 – RC Luckau 1 3:1

Ludwigsfelde 1 – RSV Großkoschen 2 3:1

Ludwigsfelde 1 – RC Luckau 2 2:0

Ludwigsfelde 1 – SG Luckenwalde 4:0

Ludwigsfelde 1 – LRV Cottbus 6:0


Im letzten Spiel wartete auf die Beiden mit der 1. Mannschaft aus Großkoschen der absolute Spitzenreiter. Nach einem aufopferungsvollen Kampf mussten sie sich aber mit 3:0 geschlagen geben. Am Ende des Turniers stand mit Platz 3 in der Tageswertung ein sehr gutes Ergebnis.


Die Zweite nahm den Schwung vom ersten Spiel mit und gestaltete die nächsten Begegnungen sehr souverän und konnte vor dem entscheidenden Spiel um den Tagessieg die Spiele alle siegreich gestalten.

Ludwigsfelde 2 – RSV Großkoschen 2 3:1

Ludwigsfelde 2 – SG Luckenwalde 6:0

Ludwigsfelde 2 – RC Luckau 1 2:0

Ludwigsfelde 2 – RC Luckau 2 6:0

Ludwigsfelde 2 – LRV Cottbus 4:0


Vor dem letzten Spiel hatten somit sowohl RSV Großkoschen 1 und unsere zweite Mannschaft alle Spiele gewonnen. Die Spannung in der Halle war deutlich zu spüren und die große Sensation war zum Greifen nah.

Es entwickelte ein sehr gutes Spiel, in welchem unsere beiden Kämpfer die Führung von Großkoschen mit einem sehenswerten Konter ausgleichen konnten. Kurz vor Ende unterlief aber ein vermeidbarer Fehler und Großkoschen gewann das „Finale“ mit einem 2:1.



Ole und Carl lagen sich aber trotzdem nach dem Abpfiff in den Armen und konnten ihre Freude über den hervorragenden Spieltag nicht verbergen.

Sie belegten bei der Tageswertung Platz 2 und strahlten über das ganze Gesicht.



Am Ende sollten sich somit die Erwartungen vom Trainer mehr als erfüllen und alle in der Halle waren sich einig, dass beide Mannschafften eine super Leistung geboten haben. Der Glückwunsch gilt neben den beiden Mannschaften somit auch dem erfolgreichen Trainer: Tom Meinhardt.



Artikel von Wilfried Lemke

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen